5 Gründe wieso SEO langfristig Zeit und Geld spart

5 Gründe wieso SEO langfristig Zeit und Geld spart


Das SEO wichtig für alle im Internet präsenten Unternehmen ist, hat sich bereits großflächig verbreitet. 

Aber wieso ist diese Suchmaschinenoptimierung so unablässig? Reicht es denn nicht, die herkömmlichen Werbeschienen zu befahren und eine einfache Homepage zu haben? Eine Startseite, Kontakt und ein paar schöne Bilder? Reicht es nicht aus Werbung auf Google und Facebook zu schalten?

Nun folgt ein kleiner Einblick in die großen Pros der SEO, hierfür zeige ich euch die 5 größten Vorteile. 


#1 Mehr Nutzen durch gezieltes Marketing


Einer der Pluspunkte für gezielte Suchmaschinenoptimierung ist natürlich die Eingrenzung der Zielgruppe und die Reichweitenstreuung der Marketingtools. Hat man bei der herkömmlichen Variante regional Flyer verschicken lassen oder auf teure Radio- und TV-Werbung gesetzt, so kann mit der SEO und den richtigen Keywords die Zielgruppe genau bespielt werden. 

Gibt man dann den Suchbegriff in der Region ein, wird bei richtiger SEO dein Unternehmen hoffentlich bei den ersten Treffern stehen. Somit spart man sich teure Druckkosten, die dann im schlimmsten Fall sofort in der Altpapiertonne landen und kann Digital ein ganz anderes Publikum erreichen. Ein Publikum das auch Interesse an dem Unternehmen der Dienstleistung oder dem Produkt hat.


#2 Mehr Klicks - mehr Besucher - mehr Verkauf


Wie geht man als Kunde heute vor? Man gibt das Produkt oder die Dienstleistung in Google ein und maximal die ersten vier Treffer werden angeklickt. Die Seite zwei ruft statistisch gesehen kaum jemand mehr auf. Steht man mit seinem Unternehmen bei den ersten Treffern, generiert man damit mehr Klicks auf seine Webseite. 

Hier gilt wieder, desto besser die SEO - desto höher ranked Google die Homepage und mehr Menschen finden auf deine Seite. Ein wichtiger Punkt noch am Rande: Für ein gutes Ranking achtet Analytics auf das responsive Webdesign. Also wie erscheint die Homepage auf einem Tablet, auf dem Smartphone im Gegensatz zur Darstellung am PC. Wird dieser Punkt vernachlässigt sinkt das Ranking mal schnell auf einen der hinteren Plätze.


#3 Die Qualität des Inhalts


Wenn man nun der Meinung ist, es reicht, wenn irgendwelche Texte auf der Homepage stehen, der irrt gewaltig. Google Analytics schaut mittlerweile genau auf den Inhalt und überprüft ihn. Sind die richtigen Keywords eingepflegt und im richtigen Ausmaß? Hat der Text Mehrwert für den Leser und sind auch die Bilder beschriftet und mit Bild Attributen versehen? 

Wird hier zu Beginn genau gearbeitet kann man sich langfristig einiges an Kosten sparen. Ist die Qualität der Inhalte von Anfang an gut, wird die Seite auch bei kurzfristig weniger Zugriffszahlen nicht so schnell nach unten gerankt. Also auf qualitativ hochwertigen redaktionellen Content zu setzen spart langfristig einiges an Umstrukturierungskosten ein. 


#4 Die Analyse des Marketings


SEO bietet hier eine große Möglichkeit der Kostensenkung. Muss man sich sonst die Mühe machen, alle Marketingstrategien auszuwerten und welche Maßnahme am besten angekommen ist, kann man bei der Suchmaschinenoptimierung einiges automatisch auswerten lassen. 

Bei Google Analytics bekommt man eine genaue Aufschlüsselung, woher die Klicks kommen, wie hoch die Bounce Rate war und wie lange die Kunden auf welcher Seite waren. Auch die genaue Auflistung woher die verschiedenen Klicks kommen, geben dem Marketingteam einiges an wichtigen Informationen zur Verbesserung der Strategie. Daraus kann man sehr genaue Schlüsse ziehen, welche Artikel am besten angekommen sind und wo noch Luft nach oben ist.


#5 Meine Mitbewerber im Blick


Auch für die firmeninterne Bearbeitung kann man hier viel Zeit einsparen. Musste man früher seine Konkurrenz live begutachten gehen und mühsam Prospekte, Kataloge und Umfragen durchforsten, gibt man jetzt seine Branche oder das Produkt bei Google ein und hat einen Überblick über den Wettbewerb.

Mit dem richtigen Tool kann man auch die Klicks der Konkurrenz im Blick behalten und hat auch sofort den Überblick über die aktuellen Änderungen bei den Mitbewerbern. Um einen Wettbewerbsvorteil zu erhalten, ist die Platzierung in lokalen Verzeichnissen wie Google Maps und TripAdvisor genauso wichtig für das SEO wie viele gute Bewertungen auf Google. Tipp am Rande, bemüht euch darum, dass die Kunden euer Unternehmen auf Google bewerten - schon steigt euer Ranking und ihr könnt der Konkurrenz um eine Nasenlänge voraus sein!

 
Dieser Beitrag wurde von unserem expertCoach Mario Mohar von der digitalen Marketingagentur „TheMo“ verfasst. 


Brauchst du Hilfe beim digitalen Marketing im Jahr 2020?


rankingCoach ist eine digitale Marketinglösung für lokale und Online-Mittelständler, die das Beste aus deiner digitalen Marketingstrategie herausholen.
Teste unsere Applikation jetzt!

Du suchst nach weiteren großartigen Artikeln über Digitales Marketing?


23 Jan, 2020