5 Online Marketing-Vorsätze für 2020

5 Online Marketing-Vorsätze für 2020


2020 erfolgreich durchstarten


Wie wäre es mit ein paar persönlichen Vorsätzen für das neue Jahr 2020? Hier sind 5 Online Marketing-Vorsätze, die du für deine digitale Marketingstrategie umsetzen solltest. 


1# Bringe mit einem Link-Austausch die Dinge ins Rollen


Eines ist auch in diesem Jahr sicher: Gute Backlinks lohnen sich. Backlinks von Webseiten mit hohem Traffic haben einen großen Einfluss auf dein Ranking. Um deiner eigenen Webseite für das neue Jahr einen Aufschwung zu geben, solltest du dich also mit anderen Webseiten beschäftigen; hab keine Angst davor, ein paar freundliche E-Mails an die jeweiligen Webseitenbetreiber zu schicken und zum Beispiel um einen Artikelaustausch zu bitten. 

Dieser Ansatz funktioniert besonders gut wenn du in deiner E-Mail zeigst, dass du dich mit der Webseite beschäftigt hast und auch schon einige Ideen für die Inhalte bieten kannst. Um dir zu zeigen, was ich meine: Stellen wir uns vor, eine Firma für Bademode möchte einen Link-Austausch mit einer Webseite für Mode.


Liebe Frau Meier,

Ihren Blogartikel über die Wahl der Sommermode fand ich sehr interessant. Ich habe eine tolle Idee für einen Folgeartikel über die Top-Trends für sommerliche Bademode in diesem Jahr. Das wäre ein perfekter Gastartikel für Ihren Blog.


Eine E-Mail, die so beginnt, zeigt dem Webseitenbesitzer, dass der Absender sich Gedanken über den Austausch gemacht hat. So hast du eine viel bessere Chance, eine Antwort zu bekommen, als durch eine generische Spam-E-Mail.

Wenn ein Webseitenbetreiber einen Artikel von dir veröffentlicht, stelle sicher, dass der Artikel mindestens einen Backlink zu deiner Webseite im Fließtext oder in deinem Autorenprofil enthält. Dein Tauschpartner wird auch das gleiche von dir erwarten.

Wenn du Schwierigkeiten hast Themen für den Inhalt zu finden, kann eine andere Möglichkeit darin bestehen, den Seitenbetreiber um ein Interview zu bitten, das auf interessanten Fragen zu deiner Branche basiert. Die meisten Menschen fühlen sich geschmeichelt, wenn sie um ein Interview gebeten werden, und sprechen auch gerne über ihr Geschäft. Alles, was du brauchst, sind ein paar gute Fragen. Hieraus können sich auch großartige Ideen für zukünftige Inhalte entwickeln. 


2# Reiche eine XML-Sitemap ein


Warum nicht im neuen Jahr den Suchmaschinen-Crawlern dabei helfen all deine tollen neuen Inhalte finden zu können?

Eine On-Page-Sitemap für deine Webseite hilft deinen Nutzern und den Suchmaschinen bei der Navigation durch die Struktur deiner Webseite. Wenn du noch keine XML-Sitemap erstellt hast, solltest du das im Jahr 2020 nachholen und sie bei Google einreichen. Dadurch kann deine Webseite von den Suchmaschinen effizienter gecrawlt werden.

Eine XML-Sitemap ist besonders hilfreich für Webseiten mit viel Content und in mehreren Sprachen. Durch die Erstellung und Übermittlung einer umfassenden XML-Sitemap wird sichergestellt, dass Suchmaschinen auch die verstecktesten Ecken deiner Seite finden können. Wenn du das auf deiner Neujahrsliste abhaken möchten, musst du dich nur bei rankingCoach anmelden und den Schritten für die Übermittlung einer XML-Sitemap folgen. Zeige den Crawlern also wo es lang geht!


3# Verwende Google My Business für Werbemaßnahmen


Die Einrichtung eines Google My Business-Profils ist ein wesentlicher Bestandteil einer effektiven lokalen SEO-Strategie, aber es kann auch viel mehr sein.
Mit Google My Business kannst du auch Beiträge erstellen, die in den Google-Ergebnissen neben deinem Eintrag in Google My Business erscheinen. Diese Nachrichten können auch Videos und Fotos enthalten. Dies ist also perfekt für die Promotion deiner Webseite.

Es stellt eine weitere wertvolle Möglichkeit dar, mit deinen Kunden zu kommunizieren, bevor sie überhaupt auf deine Webseite klicken.
Außerdem ist es genial für stationäre Geschäfte, um für geplante Veranstaltungen zu werben. Gib also deinem Geschäft einen zusätzlichen Anreiz für den Verkauf und fange an, über einige tolle Angebote nachzudenken. 


4# Sortiere deine Plugins


Die Anforderungen an Ladegeschwindigkeiten und an mobiler Kompatibilität werden 2020 wachsen. Wenn deine Webseite also nicht brandneu ist, besteht eine gute Chance, dass SEO-Plugins deinen Pagespeed und die Performance verbessern könnten. Dies wird auch bei den Konversionsraten helfen. 

Wenn du Plugins im Jahr 2020 installieren willst, ist es wirklich wichtig, dass du die passenden für dein CMS auswählst. Installiere aber nur Plugins auf deiner Seite, die von einer vertrauenswürdigen Quelle empfohlen wurden. Für die Nutzer von rankingCoach ist es besonders einfach, logge dich einfach in deinen Account ein und folge den Schritten für die Installation von Plugins.


5# Kontrolliere dein Listing und deine Bewertungen


Digitales Marketing ist mehr  kanalübergreifend denn je zuvor. Mit einer effektiven Online-Präsenz auf einer Vielzahl von Plattformen ist es wichtig, dass du den Überblick über all diese Profile behältst.

Der Jahresanfang bietet eine große Chance, das Online-Profil deines Unternehmens für das kommende Jahr in Form zu bringen. Überprüfe also alle Bewertungsplattformen für deine Branche. Hierüber wirst du sehr nützliches Feedback für dein Unternehmen erhalten. Vielleicht findest du auch einige negative Kundenbewertungen, diese lassen sich dann mit einigen schnellen und höflichen Antworten klären. Es ist auch sehr wichtig, sicherzustellen, dass die Kontaktinformationen und die Beschreibungen deines Unternehmens korrekt und aktuell sind. 

Wenn du all diese Informationen berücksichtigst, wird das Online-Profil deines Unternehmens auf lange Sicht davon profitieren, jedoch kann die pflege auch viel Zeit in Anspruch nehmen. rankingCoach360 hilft dir dabei, diesen Prozess zu beschleunigen. Seine Funktionen zur Überwachung und Automatisierung mit einem Klick erledigen die ganze mühsame Arbeit für dich, reduzieren Fehler und sparen wertvolle Zeit. 

Egal, wie du deine Online Marketing-Vorsätze für 2020 erreichen möchtest, wir wünschen dir viel Erfolg! 


Hier sind einige weitere spannende Artikel über digitales Marketing


2020: Ein großes Jahr für 5G und Digital Marketing   

3 Digital Marketing Lektionen von Arnold Schwarzenegger 

6 Gründe, warum Reputationsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen unerlässlich ist



08 Jan, 2020