Die 6 großen Facebook Shopping Trends 

Bis Mitte November müsst ihr eure Marketingstrategie für die Urlaubszeit gut im Griff haben! Die umsatzstärkste Zeit des Jahres steht vor der Tür und bald ist sie auch wieder für ein ganzes Jahr vorbei. Nutze also die verbleibende Zeit, um dein Online-Geschäft zu optimieren.

Dieser Artikel ist für jeden Leser interessant, der versucht genau das zu tun. Facebook hat einen speziellen Saison-Einkaufsführer mit zahlreichen Statistiken und Fallstudien herausgebracht, der dir dabei hilft, die optimale Social-Networking-Strategie für dein Unternehmen zu entwickeln. Diese 6 wichtigen Trends wurden von Facebook als zentrale Erfolgsfaktoren für diese Saison identifiziert.


#1 Sei vorbereitet! Es wird früh eingekauft. 


Laut einer weltweiten Studie machen 43% der Menschen ihre Weihnachtseinkäufe, bereits bevor der Baum steht! Statistiken deuten darauf hin, dass viele Menschen bis Ende November ihren Jahreseinkauf geplant haben. Tatsächlich springen die Käufer immer früher auf die Trends auf. Im Jahr 2018 hatten 50% der Käufer ihre Einkäufe bis Montag, den 3. Dezember abgeschlossen. Einzelhändler müssen also vorbereitet sein, und zwar früher denn je. 


 

#2 Schlechte Einkaufserlebnisse werden nicht toleriert. 


Der enorme Anstieg der Smartphone-Nutzung hat dazu geführt, dass die Käufer die Möglichkeit haben, mit verschiedenen Marken, Produkten und Verkaufsstellen in Kontakt zu treten, bevor sie ihre Kaufentscheidungen treffen. Auf der anderen Seite bedeutet diese Fülle an Wahlmöglichkeiten, dass 70% der Verbraucherproblemlos ihren Einkauf woanders tätigen würden, wenn sie das Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend finden würden. Interessanterweise haben 85 % der Käufer weltweit berichtet, dass sie beim Online-Shopping immer wieder auf Probleme stoßen, also gilt es auch hier noch einen langen Weg zurückzulegen.

 

#3 Window Shopping durch Facebook Stories 


Das Blättern durch Stories auf Instagram und Facebook ist für viele Smartphone-Nutzer zum echten Zeitvertreib geworden. Das ist etwas, an dem alle Unternehmen teilhaben wollen. Große Marken nutzen Social Media, um ihre eigenen Brand Stories zu erstellen. Durch das Teilen interessanter Inhalte über mehrere Kanäle hinweg entstehen überzeugende Geschichten, die Kunden ansprechen und Beziehungen zu ihnen aufbauen. Einige Unternehmen nutzen auch die Unterstützung von Influencern, um diese Narrative zu verbessern. 


69% der Menschen nutzen Stories, um neue Produkte zu entdecken, während 62% der Menschen mehr Interesse daran zeigen, Produkte zu sehen die sie bereits kennen. Dies alles ist Teil eines effektiven Multi-Channel-Ansatzes für das digitale Marketing. Die besten Online-Unternehmen nutzen mehrere Kanäle und verschiedene Formate (Video, Text, Bilder), um überzeugende Geschichten zu erstellen und ihre Kunden zu begeistern. 


#4 Existieren überhaupt noch stationäre Geschäfte?


Ja, das tun sie, und die Gründe dafür gehen über Angebot und Nachfrage hinaus. Laut Emarketers Studie über E-Commerce ist die Möglichkeit, Produkte physisch zu sehen, nach wie vor der Hauptgrund für diesen Trend, aber 42% der US-Käufer zogen es vor, für das Ambiente im Geschäft einzukaufen, und 27% nutzten sie als Grund, um sich während der Ferienzeit mit Freunden und Familie zu treffen. Die Feiertage scheinen die Rolle des stationären Geschäftes zu stärken, insbesondere wenn es um Lichterketten und Kugeln geht! 


#5 Die wichtigsten Shopping-Events wachsen weltweit. 


Lokale Einkaufsveranstaltungen erfreuen sich weltweit wachsender Beliebtheit. Der "Black Friday" wuchs zwischen 2017 und 2018 um 15%, und der "Single's Day", ein Shopping-Event, das in China begann, ist im gleichen Zeitraum weltweit um 25% gewachsen. Es lohnt sich zu beobachten, welche Trends im In- und Ausland an Popularität gewinnen und sicherzustellen, dass deine Marke dem Trend voraus ist, bevor die Urlaubsspitzen erreicht werden.


#6 Kundenbindung entsteht durch Kundenkommunikation 


 
Die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden einem Online-Shop vertrauen, an den sie eine Nachricht auf Facebook senden und eine Antwort erhalten können, ist um 65% höher. Eine satte Verzehnfachung der Nutzung von Facebook Messenger durch Unternehmen bedeutet, dass viele Shop-Besitzer Messenger-Tools nutzen, um klare und direkte Chat-Linien mit potenziellen und aktuellen Kunden zu schaffen. Es gibt andere Möglichkeiten wie z.B. Intercom, die auch diese Dienste erbringen können. Unabhängig davon, welchen Anbieter ein Unternehmen nutzt, wird es immer wichtiger, sicherzustellen, dass ein Unternehmen über einen gut vernetzten Messenger-Dienst verfügt, den Kunden leicht erreichen können. Um eine starke und vertrauenswürdige Marke aufzubauen, muss dieser Service gut geführt werden und eine hohe Antwortquote aufweisen. 


Während sich die Feiertage nähern, sind wichtige Trends unerlässlich, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen gut auf die Chancen vorbereitet ist. Die schönste Zeit des Jahres bietet damit unzählige Möglichkeiten, neue Kunden zu gewinnen, neue Produkte auf den Markt zu bringen und deine Marke so zu präsentieren, wie du sie sehen willst. Facebook hat uns einige tolle Trends gegeben, über die wir berücksichtigen sollten - jetzt liegt es an dir - was werden deine Kunden dieses Weihnachten kaufen?


Möchtest du deine Website für Weihnachten optimieren?


RankingCoach ist eine digitale DIY-Marketing-Lösung, die es kleinen und mittleren Unternehmen ermöglicht, ihre eigenen Strategien für SEO-, SEM- und Online-Listings zu erstellen und zu verwalten. Probiere es jetzt aus.


Wir hoffen, dass dir dieser Artikels aus unserem Blog gefallen hat. 

6 Gründe, warum Reputationsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen unerlässlich ist

Was du über die Google-Updates wissen solltest   

Was tun bei schlechten Kundenbewertungen?

Keywords in Content verwandeln


Erfolgreich im Web

Die Online Marketing App für kleine Unternehmen

Jetzt entdecken
Gutschein: € 75 Startguthaben
Gutschein: € 75 Startguthaben

27 Nov, 2019