SEO-Grundlagen: Individueller Seitentitel 1/7

In unserer neuen Artikelreihe stellen wir Euch die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung vor. Wir starten heute mit dem Seitentitle.

Der Seitentitle einer Seite ist ein wichtiges Rankingkriterium für Suchmaschinen und sollte daher immer individuell gewählt werden, da er dem Nutzer und der Suchmaschine beschreibt, wovon eine Seite genau handelt.

Der Inhalt der jeweiligen Seite sollte kurz und knapp mit den wichtigsten Suchwörtern (Keywords) und eventuell dem Firmennamen beschrieben werden und nicht mit unwichtigen Informationen oder Suchwörtern überfüllt werden, da der Title in den Suchergebnissen ab einer Länge von 70 Zeichen abgehackt wird.

Die wichtigsten Suchwörter sollten am Anfang des Titles stehen und können je nach dem mit Hyphens „-" oder Pipes „|" getrennt werden. Jedoch sollten nicht unzählige Suchwörter stumpf aneinander gereiht werden, sondern sinnvolle und knappe Sätze gebildet werden, da Suchmaschinen sonst schnell auf die Idee kommen, man würde Keyword-Stuffing und somit Spam betreiben, und dies könnte negativ bewertet werden.

Der Seitentitle wird mit dem „title"-Tag ausgegeben. Der <title> - Tag befindet sich innerhalb des <head>-Tags des HTML-Quellcodes der entsprechenden Seite.

Wird eine Suchanfrage innerhalb von z.B. Google gestartet und Eure Seite als Ergebnis gelistet, erscheint der Seitentitle als erste Zeile dieses Ergebnisses. Kommen die Suchwörter der Suchanfrage nun in Eurem Title vor, werden diese FETT hervorgehoben. Dies ist ein wichtiges Kriterium der Suche, da es dem Nutzer das Signal gibt, dass Eure Seite vermutlich passende Antworten auf die Suchanfrage des Nutzers enthält und er wird eher bereit sein, Euer Ergebnis anzuklicken.


Weiterführende Informationen:
SEO-Tipps zur Title-Gestaltung
HTML-Title-Tag bei w3schools.com

Erfolgreich im Web

Die Online Marketing App für kleine Unternehmen

Jetzt entdecken
Gutschein: € 75 Startguthaben
Gutschein: € 75 Startguthaben

18 Apr, 2013