Tipps 2/2: Content, den Leser und Suchmaschinen mögen

Im zweiten Teil unserer Reihe: "Content, den Leser und Suchmaschinen mögen" geben wir Euch noch mal 5 Tipps rund um guten Content.

6.    Achten Sie auf eine einwandfreie Rechtschreibung und Grammatik. Ein Artikel kann noch so gut recherchiert sein und korrekte Fakten enthalten, Leser werden skeptisch, wenn es an einwandfreier Rechtschreibung und Grammatik fehlt. Dieser Grundsatz gilt nicht nur für Texte / Artikel / Content, den Sie in Präsentationen verwenden, sondern auch für Blogbeiträge.

7.    Vermeiden Sie starre Textblöcke. Verwenden Sie nummerierte Listen, Bilder, Tabellen etc. damit Leser die Inhalte schnell visuell erfassen und „scannen" können. Hilfreich ist am Ende eines Artikels eine Zusammenfassung.

8.    Strukturieren Sie den Inhalt logisch. Verwenden Sie Absätze und Zwischenüberschriften (deklarieren Sie diese mit H2, H3...). Ein gut aufbereiteter, informativer Artikel wird gern geteilt, „geliket" oder zitiert. So können Sie unter anderem hochwertige eingehende Links erhalten.

9.    Vergessen Sie Ihre „Call to Action" nicht. Sagen Sie dem Leser explizit was er auf dieser Seite noch machen kann. Ermutigen Sie Ihre Leser, ein Produkt zu kaufen. Selbstverständlich sollte der Inhalt der Seite entsprechend angepasst sein.

10.    Halten Sie mit Ihrem (speziellen, branchenspezifischen) Wissen nicht hinter'm Berg. Verbreiten Sie neuen Content über Ihre sozialen Kanäle. Bereiten Sie Inhalte auch beispielsweise in Newslettern auf.

Viel Erfolg beim Erstellen Ihrer Texte!

Erfolgreich im Web

Die Online Marketing App für kleine Unternehmen

Jetzt entdecken
Gutschein: € 75 Startguthaben
Gutschein: € 75 Startguthaben

08 Feb, 2013