Wie man durch Kundenkommunikation eine starke Markenbindung aufbaut 

In einer Welt mit scheinbar unendlichen Möglichkeiten, ist die Kundenkommunikation der Schlüssel, um den Bekanntheitsgrad deiner Marke zu erhöhen. In diesem kurzen Artikel werden wir die verschiedenen Kommunikationskanäle vorstellen die für den Aufbau und die Aufrechterhaltung einer starken Beziehung zu deinen Kunden unerlässlich sind.

   

Beginne mit einer eigenen Homepage


Es mag selbstverständlich erscheinen, aber inmitten der vielen Kommunikationsmöglichkeiten kann die eigene Homepage leicht übersehen werden. Aber das ist der erste Ort, den deine Kunden aktiv besuchen, um neue Informationen zu erhalten und zu sehen wie der Stand der Dinge ist. Gerade in Zeiten von Veränderungen in der Gesellschaft oder auf dem Geschäftsmarkt ist deine Homepage der perfekte Ort für Ankündigungen oder Updates - halte dich kurz, klar und prägnant, Formatierung und Platzierung sind ebenfalls wichtig - größere Schriftarten, auffällige Hintergründe und der obere Teil der Seite sind gut, um Informationen schnell und klar zu vermittelt.


Nutze Social Media für Aktuelles 


Social Media ist zu einer zentralen Informationsquelle für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt geworden. Stelle sicher, dass dein Profil auf "öffentlich" gesetzt ist sodass auf Facebook geteilt, auf Twitter getweetet und auf Instagram kommentiert werden kann. Außerdem solltest du hier deine Informationen aktualisieren und veröffentlichen - von neuen Produkten oder Dienstleistungen bis hin zu einer vorübergehenden Schließung oder eingeschränkten Öffnungszeiten. Sobald du ein Status-Update gepostet hast, stelle sicher, dass Benachrichtigungen für den Beitrag aktiviert sind, damit du alle Kommentare oder Gespräche, die zu deinem Beitrag stattfinden, sehen und darauf reagieren kannst. Das ist eine großartige Gelegenheit um in einen Dialog zu treten und Kunden ein gutes Gefühl für deine Marke und dein Unternehmen zu vermitteln. 


Nutze E-Mails und Newsletter als Marketingkanäle


Viele kleine Unternehmen haben bereits eine Newsletter-Abonnentenliste erstellt, um mit Neu- und Stammkunden im Kontakt zu bleiben. Falls du das noch nicht getan hast, ist dies eine großartige Möglichkeit, deine Kunden auf dem laufenden zu halten. Mit relevanten Informationen und in einer leicht lesbaren Sprache geschrieben, können Newsletter eine hervorragende Möglichkeit sein, deine Kunden auf dem neuesten Stand zu halten - unter normalen Umständen reicht es wöchentlich oder monatlich diese zu verschicken, unter besonderen Bedingungen können sie aber auch als Reaktion auf eine Situation oder Krise versendet werden. Andere Formen der E-Mail-Kommunikation umfassen E-Mails, die so eingerichtet sind, dass sie nach einem Verkauf oder einer Anfrage automatisch generiert werden. Diese E-Mails sind praktisch - aber gib acht, dass die Informationen immer noch aktuell sind auch wenn sich zum Beispiel die Lieferzeiten geändert haben. Je mehr Informationen du deinen Kunden über gekaufte Waren und Dienstleistungen geben kannst, desto sicherer und geschätzter werden sie sich mit deinem Service fühlen.

Mit diesen drei Hauptkanälen kannst du nicht nur eine großartige Strategie für die Kommunikation mit deinen Kunden schaffen, sondern diese auch in Zeiten des Wandels und des Umbruchs anpassen. Kunden schätzen die persönliche Note. Ein einfacher Austausch von Informationen auf persönlicher Ebene, ist der optimale Weg für eine offene, transparente und vertrauenswürdige Kommunikation. 


Erfahre mehr über die rankingCoach Digital Marketing App 


Weitere Artikel zum Thema Digitales Marketing findest du hier: 


rankingCoach's Digital Marketing Tipps des Monats

SEO-Inhaltstipps für Ihre Website von Lennon und McCartney

Verstehen von Google-Anzeigen und Google-Suche-Netzwerk-Kampagnen



Erfolgreich im Web

Die Online Marketing App für kleine Unternehmen

Jetzt entdecken
Gutschein: € 75 Startguthaben
Gutschein: € 75 Startguthaben

25 Mar, 2020