Mehr Kunden mit Online Verzeichnissen und Google My Business

Kunden suchen online nach lokalen Unternehmen

 
Stellen wir uns einmal vor, du hast einen Friseursalon in Köln, dein Service ist gut, deine Einrichtung ist gemütlich und deine Kunden sind immer sehr zufrieden; also vorausgesetzt die Kunden finden dein Geschäft auch. Aber seien wir uns mal ehrlich, wie sollen potenzielle Kunden dein lokales Geschäft überhaupt finden, wenn du in der Google Suche erst auf Seite 6 auftauchst und auch in Google Maps unsichtbar bist? 

Bedenke nämlich die Fakten von Think with Google

91% der Verbraucher nutzen Suchmaschinen, um lokale Informationen zu finden.

72% der Nutzer, die auf dem Smartphone nach lokalen Informationen suchen, besuchen ein Geschäft im Umkreis von 8 km

18% der lokalen Suchanfragen führen am selben Tag zu einem Kauf

Du merkst es selbst: 
Deine Kunden sind online und suchen im Internet nach dir. Wenn sie dich hier nicht finden, freut sich deine Konkurrenz und der großartige Service sowie die tolle Atmosphäre deines Geschäfts bleibt unentdeckt.


Die Chancen der Digitalisierung


Bevor sich die Informationsbeschaffung immer weiter ins Internet verlegt hat, waren die Gelbe Seiten die absolute Instanz, wenn es darum ging, einen Vertreter eines bestimmten Gewerbes zu finden.
Mittlerweile hat sich das alles komplett verändert, wenn du heutzutage deine Hoffnungen sichtbar zu werden in ein gelbes Buch steckst, wirst du leider enttäuscht werden.

Es geht weniger darum sein lokales Unternehmen in die Fußgängerzonen der großen Städte zu bekommen, sondern seine eigene Präsenz im Internet aufzubauen. Dieser Umstand der zunehmenden Digitalisierung mag für viele KMU’s mit Sicherheit eine Herausforderung sein, dabei sind die Chancen die das Online Marketing hier bietet, um einiges größer. Im Grunde geht es bloß darum, ob man bereit ist, diese auch zu nutzt. 

Facebook, TripAdvisor Twitter, Instagram, Google My Business, YELP, TikTok...

Das sind bloß einige Beispiele an Social Media, Review-Plattformen und lokalen Verzeichnisse, die existieren und die sogar vollkommen kostenlos sind. Auf vielen dieser Kanäle kannst du sogar Bewertungen deiner Kunden erhalten und damit deinen Besuchern zeigen, dass dein Unternehmen vertrauenswürdig ist.
Jetzt geht es darum dir zu zeigen wie du es schaffst, zum einen die Sichtbarkeit aufzubauen, die du brauchst um Besucher anzulocken und zum anderen das Vertrauen zu schaffen das es braucht aus Besuchern Kunden zu machen.


Lokale Sichtbarkeit durch Lokale Verzeichnisse 


Zu jeder guten SEO Strategie gehört es, die Vielzahl der kostenlosen Online Verzeichnisse zu nutzen und sich dort als Unternehmen einzutragen. Diese Verzeichnisse sind eine tolle Möglichkeit die Präsenz auf Google zu stärken.
Google My Business ist hier das bekannteste Verzeichnis und hat auch einige weiterer großartiger Möglichkeiten, die du nutzen kannst, sehe dir dazu diesen Blogartikel an: Warum Google My Business ganz vorne mit dabei ist
Für die maximale Sichtbarkeit solltest du hier aber auf jeden Fall den folgenden Tipp beachten:
“Google liebt identische Daten” 

Trägst du dich also in eine Vielzahl an Verzeichnissen ein, achte unbedingt darauf das deine Daten wie z.B. dein Unternehmensname, deine Adresse oder die Öffnungszeiten stets synchronisiert sind. Dadurch zeigst du Google bei der Indexierung wie vertrauenswürdig dein Unternehmen ist. Aber nicht nur das, denn außerdem bekommen deine Kunden stets die richtigen Informationen die sie benötigen.

Merke dir also:

Identische Stammdaten = Höheres Vertrauen / Bessere Auffindbarkeit

Tatsächlich kann das bei mehreren dutzend Verzeichnissen einige Zeit in Anspruch nehmen, die Informationen auf allen Plattformen identisch zu halten, aber es wird sich in jeden Fall lohnen. Wenn du dabei etwas Hilfe möchtest, kann dich rankingCoach360 in die wichtigsten lokalen Online Verzeichnisse automatisch eintragen und die Informationen synchronisieren.


Werde zum Lokalmatador mit Google My Business


Google My Business wurde von Google extra für die Sichtbarkeit lokaler Unternehmen entwickelt, daher ist es geradezu eine Pflicht für Unternehmen mit einem lokalen Bezug diese Möglichkeit zu nutzen. Hier kannst du relevante Informationen für dein Unternehmen eintragen, Bilder posten, Bewertungen sammeln, Öffnungszeiten angeben und sogar Beiträge teilen. Es ist quasi deine Online Visitenkarte die dich gleichzeitig auf Google Maps sichtbar macht.
 Wenn du ein Geschäft zum ersten Mal besuchst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du bevor du rausgehst, online noch schnell die Öffnungszeiten checkst und dein Smartphone wird dir dann sogar den Weg zeigen. Das heißt, es ist enorm wichtig hier präsent zu sein.

Hast du also ein gut gepflegtes Profil mit einer guten Bewertung, wirst du von deinen Kunden gefunden und steigerst damit quasi automatisch deinen Umsatz.
Tipps, wie du erfolgreich Reputationsmanagement betreibst und damit ein  Vertrauensverhältnis mit deinen Kunden aufbaust, findest du in diesem Artikel:
6 Gründe, warum Reputationsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen unerlässlich ist

Im Grunde geht es darum die Chancen zu nutzen, die dir die Digitalisierung bietet, um dir dabei zu helfen ein besseres Verständnis zu bekommen und deinem Unternehmen einen Kickstart zu verpassen. Daher laden wir dich zu unserem gratis Webinar ein.


Vertiefe dein Wissen im gratis Webinar!


Wir zeigen dir in diesem gratis Webinar wie du Sichtbarkeit und Kundenbindung für dein Unternehmen gewährleisten kannst, um mehr Kunden anzusprechen und deinen Umsatz zu boosten. 

In unserem Gratis Webinars lernst du Strategien für: 
- Online Verzeichnisse
- Reputationsmanagement
- Google My Business

Gemeinsam mit den Experten von Trustpilot werden wir dir beibringen wie, man als Kleinunternehmer ganz einfach seine Reputation und Reichweite verbessern kann.

Wann? 01.07.20 - 11 Uhr (CEST)

Sichere dir jetzt einen Platz.

Im Anschluss beantworten wir all deine Fragen live! 


Erfolgreich im Web

Die Online Marketing App für kleine Unternehmen

Jetzt entdecken
Gutschein: 75 € Startguthaben
Gutschein: 75 € Startguthaben

26 Jun, 2020