Venice: Der Aufstieg des lokalen SEO und der online Verzeichnisse

Venice hat alles verändert


Der 27. Februar mag nicht wie ein besonders historisches Datum erscheinen. An diesem Tag im Jahr 2012 geschah jedoch etwas Monumentales in der Welt des digitalen Marketings. Zu diesem Zeitpunkt führte Google das Venice-Update für seinen Suchmaschinenalgorithmus ein.

Viele der mit diesem Update vorgenommenen Änderungen waren eine direkte Reaktion auf die wachsende Bedeutung von mobilen Geräten, ein Trend, der sich bis heute fortgesetzt hat: eine Zeit, in der fast die Hälfte aller Menschen online Smartphones nutzen.

Diese Geräte haben das Internet in die Fingerspitzen von Milliarden gebracht. Daraus ergibt sich eine neue Synergie zwischen Smartphone GPS und Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung. Durch Venice versuchte Google, diese Entwicklung in die Funktionsweise seiner Suchmaschine zu integrieren.

Dies war ein entscheidender Schritt für das digitale Marketing, der zur Entwicklung neuer Strategien für SEO und zur erneuten Betonung der Bedeutung lokaler Verzeichnisse führte. Das Ausmaß dieser Änderung war so dramatisch, dass es Google veranlassen hat, ein eigenes Verzeichnis in Form von Google My Business zu erstellen. Hier ist, was Sie über lokales SEO und lokale Verzeichnisse wissen müssen. 

Lokales SEO

Das Venice-Update änderte die Art und Weise, wie Google die Ergebnisse anzeigtund räumte den Ergebnissen von Anfragen, die es mit dem Standort des Benutzers verbunden ansah, eine höhere Priorität ein.

Dies führte zu einer viel stärkeren Bedeutung des lokalen Bereichs. Wenn du bei Google 'Pizzerien in meiner Nähe' eingibst, zeigt deine Suchmaschinen-Ergebnisseite (SERP) eine Vielzahl von Restaurants in Ihrer Nähe an.

Das SERP wird eine Mischung aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen sein. Die genaue SERP, die du siehst, ist eine Folge dieses Updates.Diese stärkere Fokussierung auf den lokalen Bereich hat das Machtverhältnis zwischen KMUs und Großunternehmen verändert.

Mit Venice gab Google, bei der Beantwortung von Suchanfragen, physischen Unternehmen mit einer Online-Präsenz, die sie glaubwürdig und eng mit ihrer Region verband, einen größeren Vorteil.

Dadurch wurde es möglich, dass lokale Unternehmen mit starken lokalen Backlinks, Content und Bewertungen, einen guten Rang einnehmen konnten.Die zunehmende Verwendung dieser Taktiken, um Unternehmen in der Region zu fördern, führte zur Popularisierung des Begriffs lokales SEO, um diese herangehensweise zu beschreiben.

Lokales SEO ist zu einer sehr wirkungsvollen Waffe für KMUs geworden. Mit Hilfe lokaler SEO-Software wie rankingCoachist es lokalen Unternehmen möglich geworden, einen Anspruch auf den ersten Platz zu erheben: früher ein Gebiet, das von multinationalen Konzernen mit großem Budget dominiert wurde.

Eine Schatzkarte für lokale Unternehmen

Diese stärkere Fokussierung auf den Standort hat auch unseren Alltag und unsere Suchgewohnheiten verändert. Heutzutage wird wahrscheinlich jeder, der eine Reise mit dem Auto unternimmt, nicht mehr mit einer Straßenkarte aus Papier den Weg finden.Die Satellitennavigation gibt es seit über zwei Jahrzehnten.

Die Verwendung von GPS als Navigationsgerät in Smartphones war ein großer Einfluss auf das Venice-Update und die Hauptursache für eines seiner einflussreichsten Vermächtnisse: den Aufstieg der digitalen Karten als wichtiger Bezugspunkt für die Verbraucher.

Wenn du ein Geschäft zum ersten Mal besuchst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du bevor du raus gehst, online noch schnell die Öffnungszeiten checkst.Dein Smartphone wird dir dann sogar den Weg zeigen.

Du bist aber nicht der oder die Einzige: Google Maps hat heute rund 1 Milliarde Nutzer im Monat.Während der Weihnachtsferien suchten 78% der Käufer online, bevor sie ein Geschäft besuchten.

In Anbetracht dieser Informationen ist es verständlich, warum es so wichtig ist, auf Google Maps gesehen zu werden. Nicht aufgelistet zu sein oder die falschen Informationen aufgelistet zu haben, kann für Ihr Unternehmen sehr kostspielig sein.

Um Unternehmen bei der Verwaltung dieser wichtigen Informationen zu unterstützen, hat Google Google My Business entwickelt. Dies ist ein wichtiger Grund, warum alle lokalen KMUs ein Google My Businesses-Konto benötigen. Es wird dazu beitragen, dass deine Unternehmensdaten auf allen Plattformen von Google korrekt aufgelistet werden. rankingCoach wird dir zeigen, wie du dies effektiv einrichten kannst. 

Jenseits von Venice: Die neue Ära der lokalen Verzeichnisse

Smartphones sind auf andere Weise zu einem Reiseleiter geworden; wenn du das neue italienische Restaurant in der Stadt siehst, kannst du, bevor du einen Tisch reservierst, die Bewertungen auf Yelp oder TripAdvisor nachschauen. 

Google hat auch Bewertungen in seine Ergebnisse integriert, denn viele Menschen sehen lokale Verzeichnisse als vertrauenswürdige Quelle für Ratschläge, wo man essen, was man sehen sollte oder sogar wo man das beste Shiatsu bekommt.

Diese Entwicklung hat den unternehmerisch denkenden KMUs viele Vorteile gebracht. Ein großes Unternehmen mit gut koordinierten Listings in lokalen Verzeichnissen kann einen ganz neuen Kundenstamm finden. 

Höchstwahrscheinlich hast du auch schon Bewertungsseiten wie Tripadvisor benutzt, um während einer Städtetrips einen nettes Restaurant zu finden, von dem du sonst nie erfahren hättest. 

Oder vielleicht umgekehrt, dein bisher wenig bekannter lokaler Hotspot wurde plötzlich von Touristen überrollt. So oder so, diese Unternehmen haben von Venice profitiert.

Andererseits hat Venice den Unternehmen große Probleme bereitet, die nicht auf der Hut waren. KMU mit schlechtem Kundenservice, die nicht darauf achten, was die Leute online über sie sagen, können sehr schnell negative Bewertungen finden, die sich gegen sie richten. Heutzutage wird die mangelnde Aufmerksamkeit für lokale Verzeichnisse nicht nur keine neuen Kunden anziehen, sondern sie auch abschrecken.

Was das für dein Unternehmen bedeutet


In der Post-Venice-Ära müssen alle KMU sicherstellen, dass sie über effektive Strategien für lokales SEO- und lokale Verzeichnis verfügen. KMUs hatten noch nie eine bessere Chance, ihren Kundenstamm zu erweitern und ihren Namen bekannt zu machen, um so ein Engagement zu erreichen, das bisher nur Unternehmen mit großen TV-Werbebudgets vorbehalten war.

Auf der anderen Seite ist dies ein zweischneidiges Schwert. Unzufriedene Kunden können mit negativen Bewertungen und Online-Trolling eine ganz neue Stufe der Verwüstung anrichten.

Um die Vorteile dieser Post-Venice-Welt voll auszuschöpfen, müssen Unternehmen sicherstellen, dass alle Informationen in allen lokalen Verzeichnisse für ihre Branche sowie über alle Online-Karten und Navigationstools stets auf dem neuesten Stand sind.

E s ist von entscheidender Bedeutung, dass KMUs, insbesondere im Einzelhandel und in der Dienstleistungsbranche, ihr Online-Profil verwalten und schnell auf Kundenfeedback reagieren.

KMU müssen über eine starke lokale SEO-Strategie verfügen, um ihr Unternehmen in das digitale Gefüge ihrer lokalen Gemeinschaft zu integrieren.

Das klingt nach viel zu tun, und das ist es auch, aber rankingCoach kann dabei helfen, alles in einer digitalen Marketinglösung zu realisieren, die alle diese Bereiche abdeckt. Starte jetzt deine kostenlose Testversion.

Erfolgreich im Web

Die Online Marketing App für kleine Unternehmen

Jetzt entdecken
Gutschein: 75 € Startguthaben
Gutschein: 75 € Startguthaben

05 Jun, 2019