Sollte dein Unternehmen einen eigenen Podcast starten?

Sind Podcasts wichtig im online Marketing?

Bei Podcasts kommen einem vor allem diese drei Assoziationen: Die erste ist ein gemütlicher Abend, an dem man, vielleicht mit einer Flasche Wein, interessanten und humorvollen Gesprächen folgt; die zweite ist eine Aufnahme in schlechter Qualität in welcher Nerds miteinander diskutieren und sich selbst etwas zu gerne zuhören; schließlich haben wir die Gruppe von Leuten, die entweder immer noch nicht wissen, was ein Podcast ist oder vielleicht nicht wissen, wie man einen anhört, ich schließe meine Eltern in diese Kategorie ein. Wenn du immer noch nicht weißt, was ein Podcast ist, gebe ich dir eine einfache Definition:

Ein Podcast ist eine episodische Reihe von digitalen Audioaufnahmen, die der Nutzer auf ein Gerät wie ein Smartphone oder einen PC online hören und herunterladen kann, wann immer er will. In Podcasts geht es oftmals um eine reflektierte Betrachtung von Themen, da sie in ihrer Länge sehr flexibel sind. Hier können sie von einigen Minuten bis zu mehreren Stunden lang sein. 


Podcasts sind Mainstream 


Podcasting gibt es nun schon seit über zehn Jahren. In den letzten Jahren haben sie aber erst wirklich begonnen, an Attraktivität zu gewinnen. Seit 2019 haben 51% der Amerikaner im Alter von 12 Jahren schon einmal einen Podcast gehört. In den letzten Jahren haben sich auch die großen Unternehmen im Bereich der digitalen Medien hier engagiert: Seit 2018 hat Spotify seinen Podcast-Katalog um das vierfache vergrößert. Etablierte Medien wie die BBC engagieren sich ebenfalls: Sie verpacken ihre Inhalte aus dem Radio neu, um sie an das Podcast-Format anzupassen. Das alles bedeutet, dass dieses Jahr im Bereich des online Marketings das bisher größte Jahr für Podcasts zu werden scheint. Daher wird es für KMUs aus einer ganzen Reihe von Gründen immer wichtiger, den Wert von Podcasts zu berücksichtigen. Lass uns also herausfinden, ob dein Unternehmen einen Podcast starten sollte.


Eine gute Möglichkeit deine Inhalte neu zu nutzen


Du hast auf jeden Fall schon alles, was du brauchst, um jetzt einen Podcast zu veröffentlichen. Digitales Marketing nutzt zunehmend mehrere Kanäle und ist formatübergreifend. Viele Unternehmen, die online Marketing betreiben, verwenden ihre Videos neu und machen daraus Podcasts. Dies ist eine großartige Möglichkeit, die Reichweite von Inhalten zu erweitern. Ein üblicher Weg, das zu tun, ist es Videos aufzunehmen und diese neben Youtube auch auf eine große Podcast-Plattform wie Spotify oder auf deiner Website hochzuladen. 

Einige Marketer schneiden ihre Videoinhalte um und konvertieren sie zu Audio, um etwas neues zu schaffen. Bei Videointerviews reicht es möglicherweise auch schon aus, das Video einfach in Audio zu konvertieren. Es gibt eine ganze Reihe von freier Audio-Software, die dir dabei helfen kann. Ich persönlich benutze die kostenlose Version von Ableton Live, obwohl dieses Tool etwas komplex ist und auch einfachere Optionen zur Verfügung stehen. Wo auch immer du deinen Podcast hochladen willst, achte darauf, dass du für den Meta-Titel und die Meta-Beschreibung gute Keywords verwendest.


SEO und Podcasts


Podcasts können mit einem sehr geringen Budget erstellt werden und sind ideal für bestimmte Nischenmärkte. Wenn du den Sprung ins Podcasting wagen und etwas völlig Neues schaffen möchtest, denken daran, dass Suchmaschinen noch nicht in der Lage sind, Podcasts anzuhören, Google braucht daher etwas Hilfe von dir, um dich zu finden: Wenn du einen Podcast auf deiner Website hochgeladen hast, stelle sicher, dass du ihn mit einem Transkript veröffentlichst. Auf diese Weise erhältst du den vollen SEO-Vorteil für deine Website. Viele Menschen finden auch, dass durch die Aufnahme von Podcasts längere Inhalte einfacher erstellt werden können.


Was kannst du von Podcasts lernen?


Wenn es dir nicht gefällt, sich hinter das Mikrofon zu setzen, dann ist es auch eine Option, einen Podcast zu sponsern, der mit deiner Branche in Verbindung steht. Podcasts sind aber nicht nur für das Content Marketing effektiv, die explodierende Anzahl von Podcasts führt auch zu anderen Vorteilen. Podcasts sind großartige Forschungswerkzeuge. Sie können dir alle möglichen großartigen Tipps und Ratschläge geben und dir helfen, die wichtigsten Unternehmen in deiner Branche zu identifizieren. Ganz zu schweigen von großartigen Ideen für deine Inhalte. Stelle also sicher, dass du in diesem Jahr herausfindest, was die Top-Podcasts für deine Branche sind. Wenn es für deine Branche noch keine gibt, ist das vielleicht ein weiteres Zeichen dafür, dass dein Unternehmen einen starten sollte!


Erfahre mehr über die rankingCoach Digital Marketing App 


Weitere Artikel zum Thema Digitales Marketing findest du hier: 


rankingCoach's Digital Marketing Tipps des Monats

SEO-Inhaltstipps für Ihre Website von Lennon und McCartney

Verstehen von Google-Anzeigen und Google-Suche-Netzwerk-Kampagnen

Erfolgreich im Web

Die Online Marketing App für kleine Unternehmen

Jetzt entdecken
Gutschein: € 75 Startguthaben
Gutschein: € 75 Startguthaben

18 Mar, 2020