Suchmaschinenmarketing

(SEA)

search-engine-marketing

Suchmaschinenmarketing (SEA)

Wenn du schnelle Online-Sichtbarkeit in Suchmaschinen für die Suchbegriffe willst, die Kunden verwenden, um Produkte und Dienstleistungen in deiner Branche zu finden, ist SEA der richtige Marketingkanal für dich. Lies weiter, um herauszufinden, wie du mit SEA dein Unternehmen online erfolgreich machen kannst.

Hier ist alles, was du über SEA wissen musst

Was ist SEA? Wofür steht der Begriff SEA?

SEA (kurz für Search Engine Advertising), auch bekannt als SEM (kurz für Search Engine Marketing), ist eine Form des bezahlten digitalen Marketings, die auf allen großen Suchmaschinen zu finden ist. Google wird für die überwiegende Mehrheit der Suchanfragen genutzt. Das klassische Beispiel für SEA ist eine Google Search Ad.

Was ist eine Google Search Ad?

Bei Google Search Ads zahlt der Werbetreibende eine Gebühr an Google für die Platzierung in den Suchmaschinenergebnissen für die gewünschten Begriffe. Die Gebühr für diese Anzeige wird jedes Mal gezahlt, wenn ein Suchender eine Aktion ausführt. Diese Aktion wurde zwischen dem Vermarkter und der Suchmaschine im Voraus vereinbart - zum Beispiel das Klicken auf die Anzeige.

Mit Google Ads wird eine Top-Position in den Suchergebnissen garantiert, sofern der Werbetreibende die Gebühr bezahlt und genügend Suchende die Aktion durchführen. Dies ermöglicht es Marketern, sich ausschließlich darauf zu konzentrieren, Suchende dazu zu bringen, auf ihre Anzeigen zu klicken. In Bezug auf die Generierung von Klicks durch den Nutzer bieten Search Ads einen großen Vorteil gegenüber den regulären Suchergebnissen, da die Eigentümer von Websites, die reguläre unbezahlte Einträge in den Ergebnissen haben, nicht direkt kontrollieren können, was Google anzeigt. Damit riskiert man zum Beispiel, dass man Platzierungen verliert, wenn Änderungen am Wortlaut der Inhalte vorgenommen werden.

Warum sind bezahlte Google Ads effektiv?

Bezahlte Werbung mit SEA basiert auf der Idee, dass, wenn ein Nutzer in Suchmaschinen nach etwas sucht, es sehr wahrscheinlich ist, dass er an Anzeigen interessiert ist, die stark mit diesem Keyword verknüpft sind. Die Kombination aus Suchdaten und der Möglichkeit, eine schnelle Sichtbarkeit zu erreichen, macht SEA zu einer äußerst effektiven Methode, um Anzeigen präzise auf die bestmögliche Zielgruppe auszurichten und schnell viele neue Kunden für dein Unternehmen zu gewinnen.

Überwache deine Ads Performance
KOSTENLOS und in Echtzeit

Beispiel von SEA Ads

Eine Google Ad sieht den organischen Suchergebnissen auf der Google-Ranking-Seite sehr ähnlich, außer dass sie mit dem Wort "Anzeige" gekennzeichnet ist.

sem_ad_map

Durch die Zahlung der erforderlichen Gebühr für eine Google Ad garantiert der Werbetreibende eine Top-Position in den von ihm angestrebten Suchergebnissen. Er muss sich nur darauf konzentrieren, seine Anzeige so attraktiv wie möglich zu gestalten.

Werbetreibende haben außerdem die Möglichkeit, verschiedene Anzeigen-Layouts zu wählen, die mehr Informationen enthalten und ansprechender sein können als normale Ergebnisse. All diese Vorteile machen Google Ads und SEA zu einem viel schnelleren und einfacheren Weg, viele Neukunden von Suchmaschinen auf deine Seite zu bringen.

Tipp für KMU

Du brauchst keinen Abschluss in Online Marketing, um Google Ads zu schalten, die deinen Gewinn steigern. Mit Marketingfunktionen wie rankingCoach Ads erstellst du professionell optimierte Anzeigen mit nur 3 Klicks.

Hole dir jetzt deinen professionellen Google Ads Generator

Google Ads Generator von rankingCoach

Anzeigen von SEA, insbesondere Google Ads, können auch an anderen Stellen und Seiten außerhalb der Suchergebnisse in Form von Werbebannern erscheinen, die mit Suchmaschinen verbunden sind. Deshalb findest du auch oft Anzeigen auf den Seiten, auf denen du nach Dingen schaust, die du kürzlich in Suchmaschinen gesucht hast.

sem_ad_map

Was ist PPC? Wofür steht der Begriff PPC?

PPC ist ein wesentlicher Bestandteil von SEA: Es ist die bekannteste Bezahlmethode für SEA-Aktivitäten. PPC steht für Pay-Per-Click. Es ist ein auktionsbasiertes Modell von SEA, bei dem Anzeigenplätze an den Gewinner einer virtuellen Auktion vergeben werden. Dieser virtuelle Auktionsprozess findet jedes Mal statt, wenn jemand eine Suche durchführt, die Begriffe enthält, die für eine spezifische Anzeige vorgesehen sind. Anders als bei den klassischen Auktionen, die wir alle aus Filmen kennen, gewinnt bei PPC nicht immer das höchste Gebot, denn Google erhält nur dann eine Vergütung, wenn Nutzer auf eine Anzeige klicken. Daher berücksichtigt Google ebenfalls die Click-Through-Rate (CTR) bei der Ermittlung des besten Gebots. Denn ein niedrigeres Gebot, das viele Klicks erhält, kann insgesamt erfolgreicher sein, weil mehr Leute darauf klicken. Aus diesem Grund ist die Optimierung von PPC-Aktivitäten zur Maximierung der Klicks so wichtig.

PPC-Anzeigen auf Google sind die beliebteste und bekannteste Form von SEA. Es ist wichtig zu beachten, dass PPC nicht die einzige Form von SEA ist. Andere Formen von SEA sind:

  • Suchkampagnen: einfache Textanzeigen in den Suchergebnissen.
  • Displaykampagnen: Spreche die Kunden mit visueller Werbung auf Websites an, die mit Google verbunden sind.
  • Videoanzeigen: Anzeigen, die zwischen Videos auf Youtube angezeigt oder empfohlen werden.
  • Google Shopping-Kampagnen: Bewerbe bestimmte Produkte und Dienstleistungen mit ansprechenden Anzeigen, die ihre attraktivsten Merkmale in den Mittelpunkt stellen und gezielt Suchende zum Klicken animieren.
  • App-Kampagnen: Bewerbe deine mobilen Apps über multiple Kanäle.
  • Lokale Kampagnen: Diese sind großartig für Laden- und Restaurantbesitzer, die Kunden anziehen möchten, die in der lokalen Umgebung suchen. Vor allem, wenn dein Unternehmen bei Google My Business und Google Maps vertreten ist.
  • Smart Campaigns: Hebe die wichtigsten Vorteile eines Unternehmens hervor, um mehr Kunden zu gewinnen.
sem_gmb_ad

Lokale Kampagnen

Welche Option ist also die richtige für dich? Wenn du ein Kleinunternehmer bist, sollte dein erster Fokus darauf liegen, mit klassischen Google Ads in der SERP Traffic auf deine Website zu bekommen. Um die Gewinne zu maximieren, musst du professionell formulierte Anzeigen erstellen.

Tipp für KMU:

Das erstmalige Einrichten von Google Ads für dein Unternehmen mag kompliziert erscheinen, aber einfache Funktionen wie rankingCoach Ads machen es möglich, Google Ads zu erstellen und zu starten sowie nachweislich gute Ergebnisse zu erzielen.

Hole dir jetzt deinen professionellen Google Ads Generator

Profi-Tipp:

Um sicherzustellen, dass du dein Marketing-Budget nicht verschwendest, nutze die Marketing-Funktionen wie rankingCoach Ads, um dein Budget festzulegen und genau zu erfahren, was du für dein Geld bekommst.

Hole dir jetzt kostenlos Google Ads im Wert von 75 €

Sichere dir deine kostenlose Brand Monitoring App,
um dein Unternehmen zu schützen

Der beste Weg, SEA zu machen

Um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aus SEA-Aktivitäten herauszuholen, musst du sicherstellen, dass du die Besucher auf deine Website bringst, die konvertieren. Für Online-Shop-Besitzer, die SEA betreiben, bedeutet dies, sicherzustellen, dass genügend Kunden, die über SEA-Anzeigen auf deine Website kommen, etwas kaufen. Marketing-Experten bezeichnen dies als einen guten Return on Investment (ROI).

Die besten Keywords für Ads finden

Ein großer Teil der Gewinnoptimierung von SEA besteht darin, die wertvollsten Keywords für deine Anzeigen zu finden. Du musst dafür sorgen, dass deine Anzeigen die besten Keywords enthalten. Zunächst musst du sicherstellen, dass deine Anzeigen die Wörter enthalten, die potenzielle Kunden verwenden, um Produkte und Unternehmen wie deins in deiner Region zu finden. Wenn sie diese Begriffe verwenden, sehen sie also deine Anzeigen. Denn der Preis für jedes Keyword wird durch die Nachfrage und nicht durch die Effektivität bestimmt. Du kannst eine Menge Geld sparen, wenn du die Keywords findest, nach denen viele Menschen suchen, die aber wenige Konkurrenten anvisieren.

Profi-Tipp: Google Keyword-Planer

Eines der bekanntesten kostenlos verfügbaren Tools für die Keyword-Recherche ist der Keyword-Planer von Google. Er kommt mit einigen praktischen Funktionen wie z. B.

  • Keyword-Vorschläge, die auf deinem Unternehmenssektor oder den von dir angebotenen Dienstleistungen basieren.
  • Statistiken zum Suchvolumen.
  • Schätzungen der Anzeigenkosten für deine Keywords, damit du deine zukünftige Kampagne planen kannst.
  • Erstellung eines Plans für deine zukünftige Kampagne.

Die Nutzung ist zwar kostenlos, erfordert aber dennoch ein Google Ads-Konto, um darauf zugreifen zu können. Für KMU: rankingCoach Ads ist eine Fuktion in rankingCoach 360, die das Schalten von Google Ads, die schnell konvertieren, einfach macht.

Lege jetzt mit rankingCoach Ads los

Maximiere den Wert deiner SEA-Anzeigen

Um den Marketingwert von SEA wirklich zu maximieren, musst du auch an der Formulierung und Formatierung deiner Anzeigen arbeiten und sie so ansprechend wie möglich für deine Zielgruppe gestalten. Wenn du dies tust, steigerst du deinen Gewinn - denn solange du die richtigen Keywords ausgewählt hast, klicken mehr Leute auf deine Anzeigen, die zu Kunden werden.

Die Optimierung deiner SEA-Anzeigen stellt auch sicher, dass sie die bestmögliche Positionierung auf der Suchergebnisseite erhalten. Google vergibt die beste Positionierung an die Top-Anzeigen, die insgesamt das meiste Geld einbringen, nicht unbedingt pro Klick. Wenn die Anzeigen eines Konkurrenten besser optimiert sind als deine und doppelt so viele Klicks erhalten wie deine, wird Google dessen Anzeigen häufiger und an besseren Positionen als deine anzeigen, bis der Mehrbetrag, den du für Klicks zahlst, die niedrigere Klickrate ausgleicht. Das bedeutet, dass du mit einer Optimierung deiner SEA-Anzeigen dein CTR steigern kannst und Geld für dein Anzeigenbudget und deine Gewinne sparst.

Tipp für KMU: Erhöhe die Anzeigen-Klickrate oder kurz CTR.

Tipp für KMU: Beim Erfolg mit SEA geht es darum, die Konversionen bei den Suchenden zu maximieren, die du mit deinen Anzeigen erreichst. Um dies zu erzielen, musst du die besten Keywords haben und deine Anzeigen professionell optimieren und präsentieren. Mit rankingCoach Ads kann dies jeder mit nur drei Klicks erledigen.

bis zu : 75 € Gutschein

rankingCoach Ads Performance-Übersicht

KOSTENLOSE Ads Monitoring App
Überwache die Ads deiner Konkurrenten

Was ist der Vorteil von SEA?

SEA ist anders als jeder andere digitale Marketing-Kanal. Es ermöglicht dir, deine Anzeigen innerhalb weniger Stunden auf der ersten Seite der Suchergebnisse von Google (SERP) zu platzieren, um Menschen zu erreichen, die nach den von dir angebotenen Produkten und Dienstleistungen suchen. Das macht SEA zu einer idealen Marketing-Technik für alle, die Produkte mit hoher Nachfrage, kurzer Haltbarkeit oder nur zu bestimmten Zeiten des Jahres anbieten. SEA garantiert Sichtbarkeit auf den SERP und wenn du die richtigen Arten von Anzeigen schaltest, garantiert es mehr Traffic und Kunden.

SEA ist auch eine großartige Option, die in Kombination mit eher langfristig orientierten Online-Marketing-Strategien wie SEO durchgeführt werden sollte, die Wochen und sogar Monate brauchen können, um ihre volle Wirkung zu entfalten. Websites, die am Anfang stehen, haben oft Schwierigkeiten, organisch Traffic zu bekommen. SEA kann eine großartige Möglichkeit sein, die Präsenz einer Website in diesen frühen Phasen zu steigern.

Profi-Tipp:

Beim SEA geht es darum, die Conversions der Suchenden zu maximieren, die du mit deinen Werbeausgaben erreichst. Es ist zu bedenken, dass Anzeigen zwar die richtigen Kunden auf deine Website bringen können, aber sie werden nicht von dir kaufen, wenn die Website für die Benutzer nicht ansprechend ist. Stelle sicher, dass du auch an der UX deiner Website arbeitest und die Konversion maximierst, indem du deine CTAs optimierst.

serp

Google-Suchergebnisse für Thomas Steakhouse vor und nach der Optimierung

Überwache die Ads deiner Konkurrenten kostenlos

Was ist der Unterschied zwischen SEO und SEA?

Der größte Unterschied zwischen SEO und SEA ist, wie die Positionierung des Suchergebnisses für jeden dieser Kanäle entschieden wird. Die Positionierung des Ergebnisses einer Website in SEO wird durch den Google-Algorithmus entschieden, der immer versucht, die besten Inhalte für den Nutzer zu finden. Das macht den primären Fokus von SEO aus: dem Nutzer zu gefallen und der Suchmaschine die richtigen Signale zu zeigen, um Top-Platzierungen zu sichern.

Auf der anderen Seite wird die Top-Positionierung eines SEA-Eintrags, zum Beispiel einer Google Ads auf Google an den Gewinner des virtuellen Auktionsprozesses vergeben. Wenn ein Nutzer bei Google ''Smartphone kaufen'' eingibt, werden ihm auf der Ergebnisseite der Suchmaschine zwei Arten von Ergebnissen angezeigt.

organic-paid-results

Das Top-Ergebnis mit dem Kennzeichen "Anzeige" hat den Google Ads Auktionsprozess gewonnen. Die anderen Ergebnisse, ohne dem Kennzeichen "Anzeige", werden organische Ergebnisse genannt. Die obersten organischen Ergebnisse sind dort aufgrund einer guten SEO-Strategie, d. h. der Inhaber der Seite hat seine Website und deren Inhalt optimiert, um den Google-Algorithmus davon zu überzeugen, dass seine Seite das beste Ergebnis für die Anfrage des Nutzers ist. Die Ergebnisse auf der Google SERP mit dem Wort "Anzeige" stammen von SEA. Wie du gesehen hast, können diese Anzeigen einen schnellen und gezielten Schub an Website-Besuchern und Gewinn bringen.

Profi-Tipp: Probiere SEA aus, bevor du SEO machst

Wenn du an der Suchmaschinenoptimierung deiner Website mit leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Videotutorials und Keyword-Tools arbeiten möchtest

Teste rankingCoach 360 jetzt

Schütze die
Sichtbarkeit deines Unternehmens online kostenlos!