Wird dein Google My Business Profil gesperrt, schickt dir Google nun eine Nachricht

Viele lokale Unternehmen könnten dieses Problem bereits gehabt haben: Man überprüft die Besucherzahlen seiner Website und bekommt einen Schock! Es gab einen starken Besucherrückgang, aber es hat sich nichts an deiner Website geändert. Irgendwann findest du den Grund: Dein GMB-Listing wurde gesperrt, aber du wusstest nichts davon. 

Fälle wie dieser sind furchtbar für lokale Unternehmer, denn bis jetzt hat diesen Formen niemand gesagt, dass ihr Eintrag in Google My Business gesperrt wurde. Die einzige Möglichkeit, davon zu erfahren, bestand darin, sich bei GMB anzumelden. Wenn man GMB nicht täglich nutzt, kann ein solches Problem einen wirklich überraschen.

Aber schließlich gab es doch eine Neuerung! Nachdem ein neues europäisches Gesetz in Kraft getreten ist, wird Google damit beginnen, weltweit E-Mail-Benachrichtigungen an alle GMB-Kunden zu senden, deren GMB-Eintrag gesperrt wurde. Das sind großartige Neuigkeiten für alle lokalen Unternehmen. Wenn mit deinem Eintrag etwas passiert, kannst du ihn ab der ersten Minute wieder online stellen.

Der einzige Kritikpunkt ist, dass Google den Nutzern nicht mitteilen wird, warum ihr Eintrag gesperrt wurde. Die Nutzer müssen dies selbst herausfinden: Normalerweise gibt es einen logischen Grund für die Sperrung eines Eintrags. Zunächst empfiehlt es sich, die Richtlinien für die Veröffentlichung des eigenen Unternehmens bei Google zu prüfen und sicherzustellen, dass der Eintrag den Richtlinien entspricht. Die häufigsten Probleme sind Namens- und Adressfehler. Wenn du diese behebst, wird dein Eintrag innerhalb von 3 Tagen bei GMB wieder eingestellt. 

Wenn keine Fehler in den Daten gefunden werden können, besteht auch die Möglichkeit, dass die Sperrung auf einen Irrtum zurückzuführen ist. In diesem Fall kannst du einen Antrag auf Wiederaufnahme in Google My Business ausfüllen und an Google senden, um mitzuteilen, dass du ein Problem hast. In Fällen, in denen Google den Fehler gemacht hat, wird das Problem überprüft, behoben und der Eintrag innerhalb von 3 Tagen wiederhergestellt.

Wir hoffen, dass du dieses Problem nie haben wirst, aber wenn doch, dann hilft dir der Artikel hoffentlich. Der rankingCoach-Blog hält dich immer auf dem Laufenden mit den wichtigsten Neuigkeiten und Tipps zum Online-Marketing. Wie und warum du Google My Business in rankingCoach einbinden kannst und solltest, erfährst du hier. 

Erfolgreich im Web

Die Online Marketing App für kleine Unternehmen

Jetzt entdecken
Gutschein: € 75 Startguthaben
Gutschein: € 75 Startguthaben

29 Jul, 2020