4 Schritte um die besten Backlinks für deine Webseite zu erhalten

Backlinks: Sie sind ein Geben und ein Nehmen.

Backlinks sind einer der drei Eckpfeiler einer effektiven SEO-Strategie, zusammen mit zielgerichteten Inhalten und technischer SEO. Denn Backlinks leiten Besucher buchstäblich auf deine Webseite. Sie sind auch einer der wichtigsten Rankingfaktoren für Suchmaschinen. Eine Webseite mit vielen qualitativ hochwertigen Links zu anderen relevanten Webseiten hat eine viel bessere Chance, einen guten PageRank zu erhalten als eine ohne. Denke daran, es geht um Qualität vor Quantität. Sei vorsichtig bei allen Linkbuilding-Strategien aus der dunklen Welt von BlackHat SEO. Zum Beispiel gekaufte Links von schattigen Webseiten. Sie bringen viel mehr Ärger, als sie wert sind. Deine Bemühungen sollten sich daher auf den Aufbau relevanter Links zu seriösen Webseiten mit hohem Traffic konzentrieren. Hier sind vier Möglichkeiten, genau das zu tun.

#1 Werde kreativ!

Wenn du es richtig machst, kann sich die ganze Zeit, die du damit verbracht hast, frische und interessante Inhalte für deine Webseite zu erstellen, mit starken Backlinks auszahlen. Überzeugende, originelle und verbindliche Inhalte für den Fachbereich deiner Webseite können Backlinks von anderen Webseiten anziehen, ohne dass du eine einzige Nachricht senden musst. Dies ist wahrscheinlicher, wenn deine Webseite bereits gut etabliert ist, aber eine gut optimierte Webseite mit großartigem Inhalt wird schließlich zu organischen Links führen. Also denke mit und entwickle einige gute Ideen, die sich auf deine Produkte beziehen!

#2 Finde deine Backlink-Buddies

Das Internet ist voll von Möglichkeiten der Zusammenarbeit und keiner so sehr wie der Bereich des Link-Building. Ein flüchtiger Blick in das Internet für Unternehmen, die in Bereichen tätig sind, die mit deiner Branche verbunden sind, wird eine Fülle von Möglichkeiten für den gegenseitigen Aufbau von Links und den Austausch von Inhalten aufdecken. Es ist nicht so schwierig, wie du vielleicht denkst. Denke daran, es geht in beide Richtungen, diese Unternehmen werden auch nach Möglichkeiten der Vernetzung suchen. Sie werden offen sein für die Idee, des Austauschs von Links. Relevanz ist von entscheidender Bedeutung bei der Entscheidung, mit wem man eine Verbindungen eingehen möchte. Durch die Verknüpfung mit Webseiten, mit Verbindungen zu deiner Branche baust du diese Links auf und erweiterst den Umfang deiner Webseiten. Analysiere also deine Branche und nehme Kontakt mit diesen Webmastern auf!

#3 Behalte die Konkurrenz im Auge!

Eine weitere gute Möglichkeit, Backlinks zu finden, ist das Monitoring deiner Mitbewerber. Deine Konkurrenten haben möglicherweise bereits Link-Beziehungen mit Webseiten, die für deine Branche relevant sind. Diese Vereinbarungen sind gut für beide Parteien, so dass diese nur zu gerne das gleiche Angebot für dich machen werden. Suche nach Webseiten, die auf deine Mitbewerber verweisen (und umgekehrt) und kontaktiere deren Webmaster. Eine gute Möglichkeit, mit dem, was deine Wettbewerber tun, auf dem Laufenden zu bleiben, ist die Verwendung von SEO-Software wie rankingCoach. Applikationen wie diese sind sehr praktisch, um deine Mitbewerber zu im Blick zu haben und deine Webseite vollständig zu optimieren; also behalte dies im Blick!

#4 Aufbauend auf diesen Beziehungen

Sobald du gute Beziehungen zu anderen Webseiten aufgebaut hast, kannst du einen Schritt weiter gehen! Der Austausch von Gastinhalten, ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Links aufzubauen, das Beste aus deinen Inhalten zu machen, sowie dein Publikum zu erweitern. Beim Austausch von Inhalten solltest du nicht einfach bestehende Inhalte neu posten. Dies wäre die Erstellung doppelter Inhalte: eine Praxis, die Suchmaschinen nicht schätzen. Um dies zu umgehen, kannst du Ideen und Konzepte, die in früheren Inhalten erforscht wurden, nutzen, um neue interessante Artikel für dein Link Building zu erstellen. Dies geht wesentlich schneller als das Erstellen von Elementen von Grund auf. Die Webseite, mit der du zusammenarbeitest, kann das Gleiche im Gegenzug tun. Dabei erhältst du sowohl wertvolle als auch interessante neue Inhalte mit viel weniger Aufwand. Dieser Inhalt könnte sein: Testimonials, Rezensionen, Erfolgsgeschichten, Rezepte, Erfahrungsberichte, das Potenzial ist endlos. Achte darauf, dass du in den Gastartikeln, die du für andere schreibst, auf deine eigene Webseite verlinkst!

Brauchst du Hilfe beim Aufbauen dieser Verbindungen?

Es ist immer gut, eine Applikation zu haben, um mit dem Aufbau von Links auf dem richtigen Weg zu bleiben. rankingCoach behält deine Konkurrenten im Auge und führt dich Schritt für Schritt durch die wichtigsten SEO-Prozesse, einschließlich Linkbuilding. Starte deine kostenlose Testversion jetzt.

Erfolgreich im Web

Die Online Marketing App für kleine Unternehmen

Jetzt entdecken
Gutschein: 75 € Startguthaben
Gutschein: 75 € Startguthaben

03 May, 2019