Die richtigen Keywords für SEO finden

Keyword Versteckspiel

Wenn ein Baum im Wald umfällt, aber niemand da ist, um das zu hören, macht der Baum dann ein Geräusch?

Diese Frage haben wir wohl alle schon einmal gehört. Auch in diesem digitalen Zeitalter ist sie noch bekannt.Wir könnten die Frage folgendermaßen an die heutige Zeit anpassen: Wenn eine E-Commerce Webseite bedruckte T-Shirts mit Klischee Sprüchen verkauft, diese aber nicht in einer Suchmaschine gefunden werden können, gibt es diese T-Shirts dann? Aus der unternehmerischen Sichtweise, wohl eher nicht - wenn ein Unternehmen in Suchmaschinen nicht gefunden wird, dann existiert es nicht.

Wie sieht es denn mit einer Webseite aus, die mit Keywords optimiert wurde, die jedoch falsch geschrieben wurden? Heutzutage findet sich die Rechtschreibprüfung wohl auf jedem Gerät wieder, doch Fehler lassen sich dadurch trotzdem nicht vermeiden.

Besitzer einer Webseite sollten wirklich auf ihre Keywords achten; Die Webseite einer klassischen deutschen Brauerei in Köln mit der Unterseite “Tiersorten” erinnert wohl eher an einen Zoo, als an einen Ort, an dem man sein Bier trinkt.

Bei SEO geht es jedoch nicht nur um Fehler solcher Art. Die gezielte Verbesserung von Phrasen kann einen großen Unterschied bewirken.

Um eine leichte Vorstellung davon zu bekommen, welche Auswirkungen schon kleine Änderungen in der Wortwahl haben können, im Folgenden ein Beispiel: Bei der Suche nach einem Burger Restaurant in den größten Hauptstädten erhöht die Änderung des Begriffs in die Pluralform, mit dem zusätzlichen Buchstaben “s” (Burger Restaurants), die Anzahl der Suchergebnisse um Millionen. 



Die Bedeutung von Keywords verstehen.

Keywords sind die Phrasen und Schlüsselworte auf deiner Webseite, die du für SEO nutzt, um letztlich potentielle Kunden in Suchmaschinen auf deine Webseite zu bringen.

Der Gedanke, dass Kunden dich finden sollten, wenn sie “Baseballmützen” in einer Suchmaschine eingeben und du diese verkaufst, ist durchaus berechtigt.

So einfach ist es trotzdem nicht. Die meisten Keyword Phrasen können in hundert verschiedenen Weisen formuliert werden. Um dabei richtig vorzugehen, müssen wir uns in die Kunden hineinversetzen und uns überlegen, mit welchen Schlüsselbegriffen sie nach einem Produkt suchen würden. Anschließend müssen die Phrasen auf die Begriffe beschränkt werden, die am sinnvollsten sind.

Diese Begriffe werden sich je nach Ort, Geographie, lokalen Dialekten, Zweckmäßigkeit und anderen individuellen Faktoren unterscheiden. Man sollte demnach nicht nur an offensichtliche Phrasen denken.

Nachdem du dich auf einige Phrasen beschränkt hast, solltest du dich bei der Wahl der richtigen Phrase auf mehr als nur die Anzahl der Suchanfragen (bzw. dem Volumen) konzentrieren.

In den Ergebnissen sehen wir, dass weltweit mehr Menschen den Begriff Baseballmützen als den Begriff Hüte verwenden. Doch das heißt nicht, dass der Begriff auch für ein kleines Geschäft in Kansas die beste Wahl wäre.

Bei der Auswahl der richtigen Keywords gilt es ein optimales Verhältnis zu finden, zwischen dem Suchvolumen - gerichtet nach der Anzahl der Menschen, die den Begriff suchen, und der Wettbewerbsfähigkeit des Suchbegriffs - abhängig von der Anzahl anderer Webseiten, die den Begriff optimieren.

Phrasen und Keywords zur Optimierung deiner Webseite, die ein hohes Suchvolumen haben, sorgen nicht dafür, dass deine Webseite öfter gesehen wird.

Denn Schlüsselbegriffe mit einem geringeren Suchvolumen, werden weniger von Unternehmen genutzt und erscheinen somit einfacher in höheren Positionen der Suchergebnisse.

Eine Position auf der ersten Seite einer Suchmaschine mit einem weniger bekannten Begriff bewirkt mehr Besucherzahlen auf deiner Webseite, als eine Positionierung auf den nachfolgenden Seiten der Suchmaschinen mit einem Begriff, der ein höheres Suchvolumen besitzt: 

Aus einem anderen Artikel, haben wir erfahren, dass 92% des gesamten von Google erzeugten Traffics zu den Ergebnissen auf der ersten Seite geht.

Der Ehrgeiz eines Webseiten-Besitzers ist daher in der Tat immer gefragt. Denn SEO ist kumulativ und erfordert Einsatz und Zeit. Ein Webseiten-Besitzer, der der gerade mit SEO beginnt, sollte nicht zu hohe Erwartungen haben und auf die wettbewerbsfähigsten Keywords aufbauen, jedoch nur, wenn sie die Zeit und Mühe wert sind.


SEO Cocktail

Die SEO-Applikation rankingCoach hilft seinen Nutzern mit der Analyse des Suchvolumens und der Wettbewerbsfähigkeit, die Keywords auszuwählen, die am besten zum Unternehmen passen. rankingCoach zeigt dabei, dass Keywords, von denen man vielleicht selbst denken würde, dass sie die beste Wahl sind, nicht immer die richtigen für die SEO sind.

Wenn ich beispielsweise eine Cocktailbar in Brooklyn eröffne, könnte man meinen, dass die Optimierung meiner Webseite für das Keyword “cocktail bars new york” zumindest das höchste Suchvolumen für die Cocktailbars in dieser Stadt erhält.

Laut den rankingCoach Daten ist dies jedoch nicht der Fall. Der Begriff “New York cocktail bars" hat in diesem Themenbereich weitaus weniger Suchanfragen als andere Begriffe.

Suchbegriff                                Durchschnittliches monatliches Suchvolumen


Cocktail bar Brooklyn                 720

Cocktail bar NYC                        3600

Cocktail bar New York                 590

Brooklyn drink                             590

Best bars in Brooklyn                 3600


Die Informationen stammen von den rankingCoach Keywords Daten von der Webseite in den USA, 26.07.19


Daraus lässt sich schließen, dass sich die New Yorker für eine einfachere Schreibweise einsetzen. Sie schließen somit Ergebnisse aus, die den “state of New York” beinhalten; Schließlich ist die Fahrt  von New York zu den Niagarafällen für einen Drink ziemlich lang.

Wie so oft, haben Großstädte wie New York, Mexiko, Tokio und Paris ein höheres Volumen für die spezifische Standortsuche, als in kleineren Städten.

Das liegt daran, dass Menschen in den großen Metropolen genauso nach Bars und Restaurants in der Nähe suchen. Der Stadtname allein, ist demnach zu allgemein.

Das zeigt sich auch in den Suchergebnissen, bei denen “cocktail bar brooklyn” und “best bars brooklyn” etwa denselben Traffic haben, wie “cocktailbar nyc”.

Welche Keyword Phrasen sollten wir unter Berücksichtigung dieser Fakten also optimieren? Die zwei Brooklyn Phrasen mit demselben Suchvolumen wie zum Beispiel “cocktail bar nyc”,

sind eine bessere Wahl für die Optimierung als nur “nyc”. Personen, die nach der ersten, detaillierten Keyword Phrase suchen, werden nämlich eher an Bars in Brooklyn interessiert sein.

Zudem werden die Bars in den anderen Teilen von New York, die Brooklyn Phrasen eher weniger für die eigene Optimierung nutzen und somit weniger mit dir in Konkurrenz stehen. Ich hoffe, dieses Beispiel bringt dir einige neue Ideen bei der Auswahl der besten Keywords, oder zumindest eine gute Idee für einen Cocktail!

Man benötigt einige Versuche und es passieren auch einige Fehler, bis man dies beherrscht. Suchwerkzeuge wie rankingCoach, erleichtern diesen Prozess erheblich, indem die Applikation dem Nutzer hilft, die spezifischen Nuancen der Keywords in ihrer Sprache und Zielregion zu verstehen. 

Starte jetzt deine kostenlose Testversion


Für weitere Tipps zu “SEO digitales Marketing” kannst du dir folgende Artikel anschauen

Brexit, Trends und Business


WhiteHat SEO vs. BlackHat SEO


Wähle deine Gegner weise

Erfolgreich im Web

Die Online Marketing App für kleine Unternehmen

Jetzt entdecken
Gutschein: 75 € Startguthaben
Gutschein: 75 € Startguthaben

14 Aug, 2019